Roadtrip – Woche 1 – Perth -> Dampier

Die letzten Tage in Perth gingen dann doch viel schneller um als ich es erwartet hatte. So waren wir am Mittwoch noch schnell zu dritt in Fremantle, Perth’ eigentlichem Hafen.

 
SDC12716Jo, Michelle und ich im orangenem Sonnenuntergangslicht vor dem Kriegsdenkmal von Freo.
SDC12720Und der Blick in die andere Richtung.
 

Dann ging es endlich los – voller Aufregung und Erwartung. Erste Station die “Pinnacle Dessert” ca. 250 Kilometer noerdlich von Perth. Laut Reisefuehrer am besten zur Sonnenuntergangszeit zu besuchen, was wir auch perfekt eingetimt haben.

 
SDC12729Tausende dieser Kerzen entfalten ihre wahre Wirkung erst zur spaeten sog. roten Stunde.
SDC12732Unser Van inmitten der Steine.
SDC12747Genau richtig zum Verschwinden der Sonne sind wir eingetroffen.
SDC12759Und plupps…weg wird sie in wenigen Sekunden sein.
 

Spaet am Abend in Dunkelheit sind wir in Geraldthon angekommen. Erste Nacht neben Palmen und einer oeffentlichen Toilette mit Dusche…kostenlos uebernachtet. Besser geht es nicht koennte man denken, tropisches Flair fuer Lau.

 
 
SDC12769Der erste weisse Sand.
SDC12771Man glaubt gar nicht wie viel Krempel unser Van verstauen kann.
SDC12772Einmal 10 Uhr in der Frueh zum Wachwerden, einmal 10 Uhr Nachts zum Austoben, das Wasser war ein Traum.
 

Und weiter ging es, immer schoen am North Western Highway Richtung Norden.

 

SDC12779Lustige rote Steine.
SDC12783Lustige rote Steine mit nicht minderlustigem roten Mann.
SDC12787Tagelang sieht man genau dieses Bild.
SDC12790Outback pur.
SDC12791In so genannten “Roadhouse” kann man voellig ueberteuertes Benzin, Schnappelzeug und Trinkmittel kaufen. Leider ist man drauf angewiesen, da man nie weiss wann das naechste kommt. Kann schon mal passieren, dass 300 Kilometer garnichts passiert. Bin ich als Mann mit unserer einfachen Pullertechnik etwas im Vorteil gegenueber den Damen ;)
 

Naechster Stop “Coral Bay”. Hier war das erste mal seit Tagen kein Sonnenschein und etwas Niederschlag. Schoen warm wars aber trotzdem und der Haut tat die Abwechslung sicherlich auch ganz gut.

 
 
SDC12808Sehr typisches Bild von Australien.
SDC12824Haifuetterung im “Ocean Park”.
SDC12846Vor diesen Flossen fuerchtet sich normalerweise jeder Surfer – hier waren sie dringlichst erwuenscht.
SDC12859Eine Minibabywasserschildkroete.
SDC12868Auch Wolken koennen interessant sein.
SDC12869“Little Lagoon” – erst nach meinem Baden wurde mir verraten, dass man dies lieber unterlassen sollte (dank zahlreicher Steinfische und Stingrays)…Uuupsi.
SDC12896Und wieder Sonnenschein, am naechsten Roadhouse.
SDC12907Kurz vor unserer Ankunft in Dampier.
SDC12908Noch kuerzer davor ;)
SDC12915Sonnenuntergang hinter Palmen, wer mag es nicht.
SDC12918Dampiers Hafen.
SDC12922Auch Nebel und Palmen und Sonne ergeben ein recht reizvolles Bild.
SDC12923Irgendwo in Dampier.
SDC12926Fuer lecker Essen ist immer gesorgt, meist durch diese reizenden Damen (v.l.: Tiff, hatte harte Nacht hinter sich, Michelle, Jo). Oma, du kannst also beruhigt sein – vom Fleisch fallen werde ich nicht.
SDC12928Ein schattiges Plaetzchen zum Lesen.
 

So schnell koennen 7 Tage vergehen. Leider habe ich keine Zeit (und bei diesem Wetter auch keine Lust) in dieser stinkigen dunklen Internetbude ausfuehrlicher zu berichten. Deswegen ein paar mehr Bilder und weniger Text. Ich weiss aber, dass es den meisten Lesern eher positiv auffallen wird. Von daher – mir geht es bestens – wir streiten uns nicht, will ihnen heute Rommee beibringen. Mal schauen wann die anechsten Bilder eintreffen.

Bis dahin – ich liebe euch alle.

Bye bye,
euer Aussie-Stefan

 


 



5 responses to “Roadtrip – Woche 1 – Perth -> Dampier”

  1. fritz fischer says:

    Ja, ja ….! Er will ihnen Rommee beibringen …..

  2. Sören says:

    Ja aber Hallo! Schön mal wieder von dir zu hören. Dir scheint es ja wie immer bestens zu gehen. Na dann noch viel Spaß beim Romme’
    Gruß Sören

  3. Stefan says:

    ja so bezeichnet man das heute nunmal, fritz ;)

  4. Jenny says:

    hey
    du mit 3 damen alleine… und das soll wirklich gut gehen?! *ggg* bist ja aber anscheinend gut versorgt! :) hattest ja mal wieder einen schönen trip!! ich bin auch wieder aus schweden zurück, leider…

  5. Matze says:

    Alter dein Blog is einfach immer wieder gut zu lesen! Schöne Sache. Also auf jeden Fall ne gute Ablenkung von meiner ekelhaften Bachelorarbeit :-)

    Keep it up buddy!
    Matze

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *