Melbourne – Tag drei

Wow, schon der dritte Tag hier – wie die Zeit verfliegt. Heute wieder Stadtbesichtigung, diesmal die etwas groesser Route, etwas mehr abseits der inneren City, mit dem freien Stadtbesichtigungsbus (grosses Kompliment an die Stadt – die beiden freien Besichtigungsmoeglichkeiten mit Tram und Bus sind genial!!!) im Rundkurs. Erste Station ist der “Shrine of Remembrance”, wo die vielen Opfer Australiens in den letzten Kriegen geehrt werden.
 
 
SDC12049“Vater und Sohn” – erster und zweiter Weltkrieg.
SDC12054“Halle des Bedenkens/Erinnerns”.
SDC12063_panoDie Sicht vom Tempel auf die Stadt.
SDC12075_pano1Der ganze Komplex – die Flamme der Erinnerung ist leider etwas nicht erkennbar (flammt in dem Kessel links neben der Saeule).
SDC12093Dank Queens Birthday (der eigentlich im April war) wurde vor dem Schrein ganz besonders gedacht – etliche Kanonenknaller in Richtung Stadt. Und wenn ich Knaller sage meine ich es auch so – nicht bloss Silvester D-Boeller – hier hat es richtig gewummst.
SDC12094Gott sei Dank nur Platzpatronen…nichts weiter als heisse Luft. Und lautem Boom.
SDC120973 Stationen gaben jeweils 4 Schuesse ab, die fuenfte sogar einen mehr – wofuer diese Anzahl allerdings symbolisch steht…mh…helft mir!
 
Naechster Halt war der “Queen Victoria Market”. Ueber mehr als einem Block erstrecken sich ueber 1200 kleine Verkaufsstaende an denen alles, aber auch alles angeboten wird.
 
SDC12124Hier ist es Obst.
 
Danach ging es in die “Watercity”. Ein neuer Stadtteil Melbournes, der die Reichen und Schoenen des Landes anziehen soll. Gutes Timing, genau in meiner Zeit findet hier ein Festival statt mit abendlichen Musik-, Licht-, Comedy- und Feuereinlagen.
 
 
SDC12129_panoEine ganz andere Ansicht der Skyline…diesmal vom Hafen aus.
SDC12139Doch was macht die Kuh im Baum???
SDC12154Boote im Hafen vor Skyline.
SDC12160Beim Dunkel werden…
SDC12188Beim Dunkel sein.
SDC12167Eine Bruecke ;)
SAMSUNG DIGITAL CAMERA…mit blauen Lichtern ;)
SDC12298Das Highlight des Festivals war dieses Schiff und seine Crew – mit viel Gas, Feuer und Getrommel wurde hier Musik gemacht.
SDC121992x hab ich es mir angesehen.
SDC12287War echt klasse…
SDC12290Der grosse Schlussbooooom.
SDC12222Wie an so vielen Punkten in Melbourne – Skulpturen aus Stein, Holz, Plastik, Metall, Bambus…eigentlich alles was man irgendwie in Form bringen kann.
SDC12225“Southern Cross” Bahnhof.
 
Wieder ein laaaanger Tag auf den Beinen. Und Fuessen. Was fuer ein unglaublich gutes Gefuehl am Abend die Schuhe auszuziehen. Und die Struempfe ;)

Soxygen laesst wieder einmal gruessen ;))

Cheers,
Aussie-Stefan

 


 



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *