Kultur & Natur in Perth

 
(for my english readers – there’s a special version for you guys at the end of the german text)

Heute mal was ganz anderes. Habt ihr euch verdient. Keine sich spiegelnden Hochhaeuser. Keine farbigen Riesenraeder. Kein schweissueberstroemter wandernder Stefan. Keine Ueberflutungen, Schnee oder sonstige Naturgewalten. Auch kein Hubschrauber ,) (ohhhhhhh).

Meine erste Woche hier in Perth habe ich im Hostel verbringen muessen. Seit der zweiten wohne ich jetzt bei der Cousine einer meiner Kiwifreunde aus dem guten alten (und mittlerweile bitter kaltem) Te Anau Zeiten (mh, Namen machen es doch um einiges einfacher: Jo, Michelle, Tiff sind ihre Namen). Bei Tiff ihrer Cousine wohne ich jetzt also, etwas auswaerts von Perth. Siahn, so heisst sie, hat einen Freund, Common (wer jetzt befuerchtet dieser Artikel trifftet in die gute alte beziehungslastige Welt der Soap Opern ab hat sich leider getaeuscht). Common spielt Rugby…und schon sind wir naemlich da wo ich hin wollte: Neuseelands und Australiens Lieblingssport (AFL zaehle ich persoenlich nicht unbedingt dazu und lasse es deswegen auch heraus – Maenner in kurzen engen Hoeschen bekommen hier keine zweite Erwaehnung, da sie durch Brüno schon genugend Aufmerksam erteilt bekommen ;)

Zur Sportart an sich werde ich auch nicht viele Worte verlieren. Eher zu dem Akt, den die Kiwis oder auch “All Blacks” genannt vor jedem ihrer Spiele vollfuehren: dem Haka.

“Haka ist der Ritualtanz der Māori. Er dient der Einschüchterung des Gegners, die durch die Präsentation von Gesichts- und Körpernarben noch verstärkt werden soll. Der Tanz wird dabei von dramatisch vorgebrachtem Sprechgesang der Krieger begleitet”.

Letzten Samstag waren wir zu einem Spiel von Common (Schmaaaaaach, keiner Erwaehnung wert ;(
Dann haben wir den All Blacks Sieg gegen Frankreich mit erzittert. Und gestern hat er mir ein nettes Video von sich aus der guten alten Highschoolzeit gezeigt, was ich euch nicht vorenthalten moechte (Nummer 5 ist es, aber keine Angst: ansonsten ist er ein sehr netter, umgaenglicher und ungefaehrlicher Kiwi ;)
 
UPDATE 14.04.2015:
Video nicht mehr verfuegbar ;(
 
 
Highschool ist natuerlich Highschool, ich meine, GZSZ wird sicher auch nie fuer den Oscar nominiert werden. Sicherlich nicht schlecht, aber eben nicht professionell. Aber witzig.

“Die ausführende Mannschaft wird von den eigenen Fans unterstützt, die gegnerische Mannschaft und ihre Anhänger verfolgen oft eine Gegenstrategie, um den angeblichen psychischen Vorteil, den die All Blacks durch den Haka gewinnen, zunichte zu machen. Die Reaktionen reichen vom Singen der eigenen Nationalhymne über Ignorieren des Haka bis zum aggressiven Entgegengehen.”

 


Noch einer fuer die Damenwelt ;)
 

Fuer uns Europaer erst einmal ein wenig schwierig anzusehen und zu verstehen. Manche moegen es vielleicht sogar belaecheln, warum auch immer. Fest steht jedoch, dass der Haka immens wichtig fuer die All Blacks und die komplette neuseelaendische Bevoelkerung ist. Das Stadium platzt einfach nur vor Ekstase, wenn der Haka beendet wird.

Jetzt von typisch Neuseeland zu typisch Australien – neben dem Koala, dem Wombat, dem Tasmanischen Teufel, den Stoats und was weiss ich noch alles, ok, alle eigentlich ausser dem Koala gehoeren nicht in diese Reihe, existieren aber zweifelsfrei, das wohl wichtigste Symbol Australiens…das Kaenguru. Yeah, ich habe es endlich wieder entdeckt. Nach einer 7 jaehrigen Abstinenz (meinerseits) ist es mir wieder “ueber den Weg gelaufen”. Leider hat sich an ihrem Scheusein nicht all zu viel geaendert, so dass es wieder recht schwer wurde sie einigermassen ins rechte Licht zu ruecken.

 

SDC12662Ha ha hab ich dich, das erste Kaenguru seit gut 7 Jahren (hoffe ich vertu mich jetzt nicht mit dem Jahr, sorry Papa, was sagt denn die Familienchronik wann genau es war ;)

Wenig spaeter haben wir dann eine grosse Gruppe gefunden. Komischerweise durch einen Zaun getrennt, so dass sich mindestens und logischerweise die eine Haelfte auf unserer Seite befunden haben musste, was sie dann auch war (man hab ich heute geile Saetze).

 

SDC12664Anfangs noch kaum beachtet schleiche ich mich mucksmaeuschenstill heran.
SDC12665Aber schon haben sie mich erspaeht…(witzig wie sie alle glotzen ;)
SDC12666…und machen sich vom Acker (ok, nicht wirklich, war naemlich ein ziemlich grosser ;)

SDC12668War echt witzig: voellig panisch hoppeln sie von Dannen, halten dann nach 20 Metern wieder an, gucken mir ewig in die Augen, ruehren sich nicht und wenn ich wieder einen Schritt auf sie zu gehe geht das Spielchen wieder von vorne los.
SDC12669Haetten ruhig mal auf mich warten koennen…bin ja schliesslich auch nicht mehr der Schnellste ;(
SDC12670Dank meines Megadigitalzooms habe ich sie dann aber doch heran bekommen. Aetsch!
SDC12671Ein Kaenguru steht alleine ganz still und stumm…

 

Als Belohnung des Tages gab es dann meinen ersten selbstgemachten Cheesecake (Kaesekuchen). Mhhhhh, Yummyyyyy! Ach ja – und ein kuehles Blondes ;)

 

SDC12679Zum Glueck interessieren mich Kalorien mal ueberhaupt gar nicht…la la la…
  

international version:

Due my big step in implementing my blog into Facebook I got a new and massiv and not german speaking audience. I Don’t wanna b a cock…so here is my special version just 4 u guys:

I went 2 Commons (a friend of mine) rugby game (was an ignominy), watched an All Blacks game and fell in love with the Haka (“the traditional dance from the Māori of New Zealand. It is a posture dance with shouted accompaniment, performed by a group”). So here are (not “here” like “directly here”, but more like “there” when you read the german version – confused? me too) some important videos to get the whole Haka thing.

Than I saw some kangaroos and ate a cheesecake. Yummy. Thats not really a good 1-2-1 translation, but a pretty good summary ;)

Sorry, but its a physical impossibility (looked it up ;) to translate all my blog entries, just don´t have the time. And no mood either. Im really very sorry…maybe later ;)

 


 



4 responses to “Kultur & Natur in Perth”

  1. Jenny says:

    Die Videos sind ja mal voll der Hammer!!! Sowas hab ich noch nicht gesehen :O)

    Ach ja, sag mal hast du etwa den ganzen Kuchen alleine aufgegessen?! nenenenenenene *gg*

  2. Stefan says:

    freut mich dass sie auf interesse treten. kuchen habe ich leider nicht alleine gegessen. wurde zu 8 geteilt, sodass vielleicht gerade mal ein miniministuecken uebrig blieb ;(

  3. Jenny says:

    na das is doch auch besser so :O) *gg*

  4. Stefan says:

    na ich weiss ja nich ;) kannst dir wahrscheinlich nicht so richtig vorstellen, dass auch maenner leckere sachen fabrizieren koennen…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *